----------

Aktuelle Informationen zur Rechtsschutz finden Sie gleich hier:

Arbeitsrechtsschutz

Beratungs Rechtsschutz

Disziplinar Standes Rechtsschutz

Internet Rechtsschutz

Ordnungswidrigkeiten Rechtsschutz

Rechtsschutzversicherung Vergleich

 

Kontakt

AGB

 

 

 

Versicherung Versicherungen Informationen

Bei Pech mit dem Blech Der aktuelle Versicherungs-Tipp: Blechschäden am Auto sind unangenehm, auch für den Verursacher. Bei richtigem Verhalten ersparen sich beide Seiten viel Ärger.

Invalidenrente bei vorzeitigem Ausscheiden aus der Firma Welche Abschläge in der betrieblichen Altersversorgung ein Arbeitnehmer hinnehmen muss, wurde vom Bundes-Arbeitsgericht entschieden.

Fonds-Prospekt informierte ausreichend Mangelnde Aufklärung zu Kapitalanlagen kann ein triftiger Grund für Schadenersatz sein. Allerdings kann man sich nicht in jedem Fall darauf berufen, wie ein aktuelles höchstrichterliches Urteil zeigt.

Rutschfest durch den Urlaub Immer wieder besteht Unsicherheit über Winterreifen-Pflicht im Ausland. Hier sind die Regelungen.

 Die größten Katastrophen 2004 Naturkatastrophen forderten auch 2004 wieder mehrere hunderttausend Menschenleben und verursachten Sachschäden in dreistelliger Milliardenhöhe. Vor allem Stürme nehmen zu.

Tatort Gartenzaun: Zufälliger Schädlingsbefall Wer Schädlinge durch einen Komposthaufen in unmittelbarer Nähe zum Nachbarn anzieht, handelt sich Probleme ein. Doch muss er auch haften, wenn die Schädlinge Pflanzen zerstören?

Risiko fehlerhaftes Gutachten Die Nachfrage nach Sachverständigen aller Sparten steigt. Schleichen sich in Gutachten Fehler ein, haften sie unter Umständen für Schäden, die sich daraus ergeben.

 Wenn der Spaten ins Auge geht Wer neue Produkte kauft, kann von fehlerfreier Ware ausgehen. Doch wie ist es um die Haftung bestellt, wenn Fabrikationsfehler zu schweren Schäden beim Verbraucher führen?

Die Ungleichheit in Deutschland nimmt zu Die Bundesregierung hat ihren „2. Armuts- und Reichtumsbericht“ zu den Lebenslagen in Deutschland vorgelegt.

Leistung trotz verschwiegenen Vorschadens Obliegenheits-Verletzungen kosten in der Regel den Versicherungs-Schutz. Dies darf jedoch kein Automatismus sein, hat der BGH jetzt entschieden.

Betriebsrente bei Vor-Ruhestand Wenn Arbeitnehmer vorzeitig aus der Firma ausscheiden und später auch noch vorgezogene Betriebsrente wünschen, müssen sie Abschläge hinnehmen. Doch wie werden die berechnet?

Verzinsung: Tal der Tränen erreicht? Die Gewinnbeteiligung in der Lebensversicherung muss 2005 nochmals leicht gesenkt werden. Dabei differenzieren die Gesellschaften nach Kapitalversicherung, Rente und Riester-Vertrag.

Neuerungen in der Kranken Versicherung Zahnersatz und Krankengeld bleiben Bestandteil der gesetzlichen Krankenversicherung. Gleichwohl hat sich zum Jahreswechsel wieder einiges im Gesundheitswesen geändert.

Zusammenstoß mit Feuerwehr Wer überholt, trägt besondere Verantwortung. Kommt es zum Crash mit dem Überholten, haftet indes nicht immer der Überholende allein.

Digitalkamera in der Manteltasche Der aktuelle Versicherungs-Tipp: Eine Reisegepäck-Versicherung springt nur ein, wenn das Gepäck sicher aufbewahrt wird. Was es mit dem verlangten Blickkontakt auf sich hat.

Wer trödelt, verliert den Schutz Sachschäden müssen dem Versicherer möglichst schnell gemeldet werden. Die Grenze für die Frist ist nicht ganz genau festgelegt. Sind 13 Tage noch schnell genug?

Baufinanzierung online Wer Fragen rund um die Themen Baufinanzierung und Versicherungen hat, findet auf den Internetseiten der Interhyp AG umfangreiche Hilfen.

Wenn Poller im falschen Moment ausfahren Poller sollen Autofahrer vor allem daran hindern, öffentlichen Straßenraum zu blockieren. Doch bei versenkbaren Pollern müssen Kommunen besondere Vorkehrungen treffen. Wie die Haftungsfrage geregelt ist.

Arbeitsentgelt Was verbirgt sich hinter Begriffen wie Fallpauschale oder Risikostrukturausgleich? Ein ABC der gesetzlichen Krankenversicherung lüftet das Geheimnis. Von A wie Akupunktur bis Z wie Zuzahlung.

Nach Beitragsfreistellung nur Zinsüberschüsse Nur jede zweite Lebensversicherung wird bis zum Ende durchgehalten. Statt Kündigung wird oft Beitragsfreistellung gewählt. Gibt es da auch eine Überschuss-Beteiligung?

Kein Faustrecht für Kavaliere Wer den Schutz einer weiblichen Begleitung zu weit treibt und einem anderen Gewalt antut, kann sich nicht auf Notwehr berufen. Doch wie sieht die Haftung für Gesundheitsschäden aus?

Zahltag Aschermittwoch Wenn an den tollen Tagen in den Karnevals- und Faschings-Hochburgen der „Ausnahmezustand“ herrscht, ist bei allem Spaß auch Vorsicht geboten.

Kein Automatismus für Beitragserhöhung Mancher Versicherer behält sich per Klausel das Recht vor, die Beiträge automatisch anzupassen, wenn  eine bestimmte Schadenquote überschritten wurde. Ist das rechtens?

Rückdatierung kann viel Geld sparen Versicherungstipp der Woche: Mit einem kleinen Einsatz lassen sich bei privaten Krankenversicherungen mitunter lohnende Ersparnisse erzielen.

Entschädigungspflicht bei organischer Ursache Unfallversicherung: Bundesgerichtshof präzisiert Leistungsausschluss bei psychischen Erkrankungen.

Staat zahlt Versicherungsbeiträge Wehrpflichtige- und Zivildienstleistende können sich ihre Aufwendungen für private Unfall- und Lebensversicherungen erstatten lassen.

Kein Anspruch auf Berechnung der Gewinnrente Die Auskünfte zur laufenden Gesamtverzinsung bei einer Privatrente müssen sich am Verständnis des durchschnittlichen Kunden orientieren. Doch kann der Kunde die Berechnung im Detail verlangen?

Versicherungs- und Verkehrsrecht online Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft bietet auf seinen Internetseiten eine umfangreiche Rechtssprechungs-Datenbank an.

Betriebliche Altersversorgung fördert guten Ruf Aktuelle Umfrage bestätigt Trend zur Vorsorge im Unternehmen.

Risiko Schönheit Was bei kosmetischen Operation schief gehen kann und wer dann die Kosten trägt.

Beitrags-Zusagen für GmbH-Geschäftsführer Bei Betriebsrenten werben Versicherer insbesondere um Führungskräfte. Um die Bilanzen zu entlasten, werden vermehrt beitragsorientierte Leistungs-Zusagen geboten. Was dahinter steckt.

Fünf Sterne für Kompetenz und Transparenz Erstmals sind interne Unternehmensdaten in das Morgen & Morgen Berufsunfähigkeits-Rating eingeflossen. 17 Versicherer erhielten die Höchstnote.

Vorsorgebereitschaft geht zurück DIA-Rentenbarometer: Immer mehr Versicherte steigen wieder aus der Riester-Rente aus und sorgen entweder gar nicht vor oder suchen Alternativen.

Beitrags-Senkung gerichtlich untersagt Kampf um Beitrags-Senkung? Die Securvita BKK darf ihre Beiträge nun doch nur um einen Prozentpunkt senken.

Wenn der Rehbock Reißaus nimmt Hundehalter müssen mit jähen Wendungen ihrer Vierbeiner rechnen. Dabei geht die Haftung sehr weit.

Versicherer muss künstliche Befruchtung bezahlen Wenn ein Ehemann nicht zeugungsfähig ist, kann er dann auf die Hilfe seines privaten Kranken-Versicherers bei der Familienplanung hoffen?

Zuzahlungen sind das größte Ärgernis Eine neue Broschüre des Haufe-Verlages informiert über die Folgen der Gesundheitsreform.

Regulierung auch gegen den Willen des Kunden In Schadensfällen kommt es häufig zu Problemen, wenn nicht genug gezahlt wird. Doch was passiert, wenn der Versicherte gar keine Entschädigung will?

Rentenversicherung Versicherungs-Chinesisch leicht verständlich. Von A wie Ablaufleistung bis Z wie Zillmerung.

Keine Sozialhilfe bei Arbeits-Verweigerung? Die Bandagen für Arbeits-Unwillige werden härter. So müssen Arbeitslose mit Sperrzeiten beim Arbeitslosengeld rechnen. Was gilt bei der Hilfe zum Lebensunterhalt?

Kfz-Haftpflicht-Versicherung ist zuständig Ein Urteil zur Haftung für den Schaden eines verirrten Einkaufs-Wagens sorgt für Verwirrung. Dabei traf das Gericht eine handwerklich normale Entscheidung.

Die Renten sinken Kein Aprilscherz: In der gesetzlichen Rentenversicherung stehen zum 1. April kräftige Einschnitte an.

Opfer muss Nachlässigkeit beweisen Schäden durch Allee-Bäume beschäftigen regelmäßig die Gerichte. Wie weit geht jedoch die Verkehrs-Sicherungspflicht der Kommunen?

Unfallflucht ist klar definiert Ob Autofahrer Konsequenzen zu erwarten haben, wenn sie – ohne es zu bemerken – mittelbar an einem Unfall beteiligt sind und sich entfernen, hat das OLG Stuttgart entschieden.

Vorsorge hängt vom Wissen ab Immer komplexere Finanzprodukte überfordern die meisten Bürger. Daran sind sie aber nicht nur selber schuld.

Rechtsschutz im Vergleich Stiftung Waretest untersucht Preise und Leistungen von 33 Rechtsschutz-Versicherern.

Rundumschutz nicht immer sinnvoll Handwerksbetriebe sollten ihre Schadenpolicen jedes Jahr prüfen und alle Änderungen dem Versicherer mitteilen.

Lieber weniger Versicherung als weniger Auto Institut für Demoskopie Allensbach: Verbraucher wollen auch beim Versicherungsschutz sparen.

Viel Sicherheit für wenig Geld Versicherungs-Tipp der Woche: Der Schutz vor Schadenersatz-Forderungen gehört zu den wichtigsten Versicherungen und sollte in keinem Haushalt fehlen.

Versicherungspflicht für Handwerker erweitert Seit diesem Jahr ist für weniger Handwerker ein Meisterbrief vorgeschrieben. Dennoch werden mehr Gewerke in die Renten-Versicherungspflicht einbezogen.

Vorsicht Renovierung Welche Bauarbeiten der Hausrat-Versicherung gemeldet werden müssen.

Auch Witwen und Waisen werden zur Kasse gebeten Per Gesetz müssen Betriebsrentner Beiträge zur Sozialversicherung bezahlen. Dabei herrscht weiterhin viel Unklarheit. Wie Zweifelsfragen derzeit zu beurteilen sind.

Versicherung und Gebrauchtwagenkauf Tipps und Antworten auf häufig gestellte Fragen im Internet.

Einbruch in Wohnung über der Arztpraxis Welche Lücken im Versicherungs-Schutz bei Unternehmern bestehen können, deren betriebliche und private Räume im gleichen Haus liegen.

Kassenwechsel nur noch befristet Das Sonderkündigungsrecht bei einer Beitragserhöhung der gesetzlichen Krankenversicherung gilt nicht mehr unbegrenzt.

Lebensversicherung genießt hohe Akzeptanz Allensbach-Studie: 40 Prozent der Deutschen fürchten sich vor einem Rentnerdasein in Armut.

Neunjähriger haftet für Schaden an geparktem Auto Ob und wie Kinder bis zehn Jahre für Schäden haften, ist immer wieder ein Reizthema. Oft ist die Einsicht in die Folgen ihres Handelns ein Knackpunkt. Bei Schäden im Straßenverkehr gibt es genaue Regelungen.

Restschuld-Versicherung Versicherungs-Chinesisch leicht verständlich. Von A wie Ablaufleistung bis Z wie Zillmerung.

Teure Folgen für den Rechtsschutz Ab Juli 2004 gelten neue Regeln für Gerichts- und Anwaltskosten. Die Versicherer konnten sich nicht dagegen wehren. Welche Konsequenzen auf Kunden zukommen.

Auch bei Vorschäden bei der Wahrheit bleiben Ob der Kasko-Versicherer zahlen muss, wenn der Kunde wider besseres Wissen einen Vorschaden des vorherigen Autobesitzers verschweigt, hat das OLG Hamm entschieden.

Kein Marihuana für Chroniker Chronisch Kranke haben zwar günstigere Konditionen bei der Zuzahlung für Arzneimittel, müssen sich aber an verschreibungsfähige Medikamente halten. Für Rauschmittel ist kein Platz.

Meldung nicht auf lange Bank schieben Bei Einbruch oder Raub ist Eile geboten. Opfer haben nur wenige Tage Zeit, um eine Stehlgut-Liste beim Versicherer einzureichen. An Unternehmer werden dabei besondere Anforderungen gestellt.

Schlösser, Licht und Vorsicht Versicherungs-Tipp der Woche: Einbrüche und Feuer bedrohen Haus und Wohnung am meisten. Dabei ist richtiger Schutz oft gar nicht kompliziert und teuer.

Korrekte Angaben zu Innenprovisionen Verkaufs-Prospekte von Kapitalanlagen bergen vielfach Risiken oder Unklarheiten, die im Nachhinein Anlass zu Haftungs-Klagen geben. Jetzt hat sind höchstrichterlich die Anforderungen an Provisionsangaben erhöht worden.

Mit Kredit sicher zum Abschluss Der Run auf Bildungskredite ist ungebrochen. Seit dem Programmstart im April 2001 sind 28.000 Bildungskredite in Höhe von insgesamt rund 150 Millionen Euro vergeben worden.

Kunde muss Klinikbericht besorgen Versicherte haben in allen Sparten Mitwirkungs-Pflichten. Wer die vernachlässigt, riskiert den Versicherungs-Schutz, darunter auch in der privaten Krankenversicherung (PKV).

Kündigungsrecht bei Kassenfusionen bestätigt Werden bei der Fusion gesetzlicher Krankenkassen die Beiträge erhöht, ist eine Sonderkündigung möglich.

Opfer für die Schönheit Wer schön sein will muss manchmal leiden. Besonders nach Schönheits-Operationen ist das hin und wieder traurige Wahrheit. Wie steht es mit der vorherigen Aufklärungs-Pflicht durch Ärzte?

Wasserfahrten vermeiden Die ersten Frühlings-Sturzregen sollten Autofahrer zur Vorsicht mahnen. Bei Überflutung zahlt die Versicherung den Schaden nur in bestimmten Fällen.

Sterbeversicherung ohne Wartezeit

Hier möchten wir Ihnen demnächst weitere Informationen über die Sterbeversicherung ohne Wartezeit mitteilen. Da es die Sterbeversicherung nicht mehr seitens der gesetzlichen Versicherung gibt, raten wir Ihnen dringend eine Sterbegeld abzuschließen. Im Falle des Todes können Sie dann die Beerdigungskosten von der Sterbeversicherung bezahlen. Die Sterbeversicherung wird auch Sterbegeld Versicherung oder Sterbegeldversicherung genannten. Hinter beiden Namen verbirgt sich ein und die selbe Versicherung. Eine günstige Sterbeversicherung finden Sie hier.

 

Unser Tipp rund um die Rechtsschutzversicherung im Vergleich. Wählen Sie am Besten einen Versicherungsmakler für den Bereich Rechtsschutzversicherung. Dieser kann Ihnen einen optimalen Rechtsschutzversicherung Vergleich erstellen, da er mit verschiedenen Rechtsschutzgesellschaften gewöhnlich zusammenarbeitet. Die Rechtsschutz ist einer der wichtigsten Versicherungen überhaupt geworden und gerade Familien sollten sich auf jedem Fall rechtsschutzversichern. Die Rechtsanwaltsgebühren sind um ein vielfaches gestiegen, so dass es recht schwierig wird heute noch einen Rechtsstreit ohne Rechtsschutz Versicherung zu finanzieren. Sichern Sie rechtzeitig Ihr Recht.